Über mich

Wenn ich für meine Kundinnen und Kunden ein Kleidungsstück entwickele, dann ist es mir wichtig die Persönlichkeit zu sehen und zu verstehen, was sie oder er mag und was es braucht, damit sich die Person in einem Kleidungsstück wohl fühlt. Es ist ein Prozess des gegenseitigen Vertrauens und aufeinander Einlassens, der nicht nur kreative Designideen und solide Verarbeitungstechniken erfordert, sondern auch ein gutes Gespür für die Menschen. Als studierte Pädagogin und Absolventin der Leipziger Musikhochschule kenne ich die Herausforderungen der Bühne aus eigenem Erleben und kann mich daher gut auf meine musikalische Kundschaft einstellen, sie verstehen und daraus individuell Passendes entwickeln.

Das Schneiderhandwerk habe ich von meiner Großmutter erlernt und durch private Kurse komplettiert. Mit dem Fokus auf Konzertkleidung für klassische Musiker gründete ich 2017 das Maßatelier Marillon. Neben Solisten und Orchestermusikerinnen entwickelte ich auch Bühnengaderoben für kleinere und größere Ensembles, darunter der Leipziger Synagogalchor. Im Herbst 2021 bin ich gemeinsam mit meinem zweiten Label RadRobe in neue Räumlichkeiten gezogen. Das Atelier „Rad & Bühne“ im Leipziger Waldstraßenviertel vereint nun beide Label und lädt ein vorbeizuschauen und sich inspirieren zu lassen.